Katholische Kirchen Zell a. Main bis Leinach

© C. Seubert

Am Samstag, 01.07.2023 traf sich das Team der Kinderkirche mit 13 Kindern und der Musikpädagogin Kathrin Weber im Pfarrheim und Klostergarten zu einem Tanz- und Musikworkshop.

Wir begannen mit einem lustigen Kennenlernspiel. Nachdem wir uns eingesungen hatten, übten wir auch die ersten beiden Tänze zu den Liedern "Du machst alles gut" und "Super, super" von Kathrins neuer CD. Manche Tanzschritte waren dabei schon wirklich etwas knifflig, aber gemeinsam haben wir es richtig gut gemeistert.

Während einige Kinder dann noch Solos zum Lied "Du bist ein guter Hirte" einstudierten, begannen die anderen Kids mit dem Basteln eines Shakers, welcher dann bei dem Lied auch direkt eingesetzt wurde.

Nachdem wir uns in der Mittagspause mit Würstchen vom Grill gestärkt und Cappies bemalt hatten, starteten wir den Nachmittag mit einem Impuls zum Psalm 23. Fazit: Wir machen manchmal Fehler, aber Gott möchte unser Helfer sein und ihm ist wichtig, dass wir wissen, dass wir einzigartig und wundervoll gemacht sind, genau so, wie wir sind. Und dass er uns nie verlässt, egal, wohin der Weg auch geht.

Nach der Generalprobe hatten die Kinder dann zum Abschluss ihren ersten Auftritt im Rahmen eines Workshops der Gemeinde Margetshöchheim zum Thema Wasser, der nebenan stattfand, im schönen Innenhof des Rathauses. Sogar der Bürgermeister, Herr Brohm, und unser Pfarrer, Herr Kneitz, waren unter den Zuschauern. Es war ein gelungener Tag und weil es allen so gut gefallen hat, wurde Frau Weber gleich gebeten, wieder zu kommen und im nächsten Jahr wieder einen Workshop durchzuführen..

Am folgenden Tag, feierten wir gemeinsam mit Frau Weber und allen Teilnehmern und ihren Familien Familiengottesdienst, den Pfarrvikar Kowalski gehalten hat. Und natürlich wurden die am Vortag einstudierten Lieder und Tänze im Gottesdienst getanzt und gesungen. Im Interview mit Kathrin Weber erfuhren die Gottesdienstbesucher, warum sie Lieder schreibt und sich Tänze ausdenkt und Lobpreis mit Kindern macht. Sie schlug auch den Bogen zu König David und ermutigte uns, sich immer wieder vor Augen zu führen, dass wir einen lebendigen Gott haben, der uns kennt und liebt und darum ist er es wert von uns angebetet zu werden mit unseren Liedern und Tänzen.

Das Team der Kinderkirche Margetshöchheim

Aus unseren Pfarreien

Familiengottesdienst an Muttertag

17. Mai, 2024
Am Sonntag, den 12. Mai 2024 luden Pfarrer Andreas Kneitz und das Kiki-Team zum Familiengottesdienst am Muttertag in die Pfarrkirche St. Johannes d. T. nach Margetshöchheim ein. Das Evangelium war dieses Mal nicht ganz einfach zu verstehen, doch die Kinder – welche sich bereits… Weiterlesen->

Erstmals zum Tisch des Herrn

13. Mai, 2024
"Du gehst mit" – unter diesem Motto sind in diesem Jahr die Kinder aus Zell und Leinach am Weißen Sonntag und in in Margetshöchheim und Erlabrunn eine Woche später erstmals zum Tisch des Herrn gegangen. Seit Herbst 2023 begleitete diese Botschaft die Kinder während ihrer… Weiterlesen->
© Gerhard Vollmond

Pflanzaktion an der Margetshöchheimer Kirche

15. Apr., 2024
Den Winter über lagen die Pflanzbeete um die Margetshöchheimer Kirche brach. Schon vor Ostern hat sich etwas getan. An zwei Tagen hat eine Reihe ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer die Beete so vorbereitet, dass nun endlich der Bereich seitlich der Kirche wieder neu bepflanzt… Weiterlesen->

Ostern. Irgendwie bekannt und doch immer neu.

02. Apr., 2024
Erlabrunn. Neu war auch die diesjährige Einstimmung auf die Osternacht, mitgestaltet durch das Familiengottesdienstteam und unterstützt durch die Eltern der Kommunionkinder. Keine Feier der Osternacht mit langer Messe, sondern ein Hineinspüren in das Erleben, das Nachfühlen. Wie… Weiterlesen->

Malworkshop für Kinder zum Thema: Leidensgeschichte Jesu

25. März, 2024
Am Samstag, 16.03.2024 trafen wir uns mit 15 Kindern zwischen 8-12 Jahren im Margetshöchheimer Pfarrheim zu einem erneuten Malworkshop: „Leidensgeschichte Jesu“. Unter der Anleitung von Ludwig Vornberger, unserem Grafiker, kamen Kinder aus Versbach, Ruppertshausen, Zell und… Weiterlesen->